Archiv für die Kategorie ‘Latex’

Schnelles erzeugen von LaTeX-Dokumenten [Update]

Veröffentlicht: 6. Februar 2013 in Latex
Schlagwörter:, , , , ,

Da ich in letzter Zeit Buch mit 300 Seiten und mehr mitgearbeitet habe, hat mich der Erzeugungsprozess von LaTeX doch irgendwann gestört. LaTeX ist numal immer noch eine Ein-Prozess-Anwendung und kann deshalb Mehrkern-Systeme nicht ganz so optimal ausnutzen. Es gibt jedoch trotzdem Tricks wie der Erstellungsprozess beschleunigt werden kann.

(mehr …)

Silbentrennung

Veröffentlicht: 17. November 2010 in Latex
Schlagwörter:,

Die Auswahl der Sprache beim Anlegen eines LaTex Dokuments sollte bereits einen Standardsatz für die Silbentrennung laden. Bei einigen Worten scheint das jedoch trotzdem nicht korrekt zu funktionieren. Mit Hilfe des Befehls \hyphenation{ei-ni-ge Bei-spie-le} können weitere Silbentrennungen manuell definiert werden.Mehrere Worte werden per Leerzeichen getrennt angegeben. Der Befehl muss nach \documentclass und vor \begin{document} ausgeführt werden.

Glossar

Veröffentlicht: 4. November 2010 in Latex
Schlagwörter:, , , ,

Für das Glossar verwende ich das neuere Paket glossaries. Es gibt auch eine alte Version glossary, die aber vom Funktionsumfang nicht so viel kann.

Das Paket habe ich wie in LaTex üblich eingebunden. Als Optionen habe ich toc, das einen Inhaltsverzeichniseintrag erzeugt, und footnote, das beim ersten Benutzen eine Fußnote setzt, angegeben. Nach dem Paket muss das Glossar erzeugt werden mit dem Befehl \makeglossaries. Der Befehl \newglossaryentry{}{} fügt einen neuen Eintrag in das Glossar hinzu.

% Gloasar
\usepackage[toc, footnote]{glossaries}
\makeglossaries

\newglossaryentry{Javascript}{
  name = {Javascript},
  description = {A scripting language}
}

Zu beachten ist, dass Glossareinträge erst erscheinen, wenn diese im Text verwendet wurden! Der Aufruf \gls{Javascript} würde den Glossareintrag Javascript als benutzt markieren und später im eigentlichen Glossar anzeigen. (mehr …)

makeindex in Latex…

Veröffentlicht: 25. Oktober 2010 in Latex
Schlagwörter:, , , ,

Da ich schon länger mit LaTex arbeite dachte ich, dass ich schon alle mögliche Kniffe mit dem Inhaltsverzeichnis alias makeidx kenne. Denkste! Bei einem anderen Dokument hatte ich die folgende Struktur im Inhaltsverzeichnis:

A

Apfel ……….. 3, 4

F

Frucht ……..  see Apfel

Fahrrad …….. 10, 12f, 20ff

(mehr …)

a „classicthesis“ with latex [update]

Veröffentlicht: 22. Oktober 2010 in Latex
Schlagwörter:, , , ,

Seit 1-2 Jahren versuche ich immer häufiger meine Arbeiten in LaTex zu verfassen. Irgendwann war ich es leid Word und Co. zu benutzen und bin deshalb auf LaTex umgestiegen. (mehr …)