Archiv für März, 2012

Firefox hat seit Version 4 einige einfache Entwicklertools und eine Konsole in den Browser integriert. In der neuesten Version 10 wurden diese Tools ein bisschen aufgepeppt. Über den Menü-Punkt „Web-Entwickler“ → „Untersuchen“ können nun direkt im Browser Elemente in der Webseite selektiert werden, der HTML-Code analysiert und CSS-Stile manipuliert werden.

Optisch ist die neue Funktion ansprechender als die gleiche Funktion im kostenlos erhältlichen Firefox-AddOn „Firebug„. Der Funktionsumfang reicht aber allgemein bei weitem noch nicht an die von Firebug heran. Vermutlich sind die neuen und erweiterten Web-Entwickler Tools auch ein Schritt in Richtung der schon seit längerem in Webkit-Browser integrierten „F12“-Tools. Man darf gespannt sein in welche Richtung sich Firefox im Punkt Entwickler-Tools entwickeln wird. Bisher können diese jedoch noch nicht die „Web-Developer„-Symbolleiste und „Firebug“ ersetzten.

Advertisements

Windows 8 Consumer Preview

Veröffentlicht: 6. März 2012 in Sonstiges
Schlagwörter:, , ,

Vor kurzem wurde die neue Win8 Preview freigegeben. Zu Testzwecken hab ich die gleich mal in eine VM installiert. Als erstes ist mir der blaue Fisch beim Startvorgang aufgefallen. Ein blauer Fisch!!!

Die Installation ging Windows untypisch sehr einfach und war nach erstaunlich 10 Minuten bereits fertig. Es wurden auch nur zwei Parameter erfasst: Die Spracheinstellungen und bei der erweiterten Installation wurde noch nach einer Installationsfestplatte gefragt. Ui das war ja einfach 😮 Wenn ich da so an WinXP Zeiten zurückdenke … Der eigentlich Startbildschirm ist schick und einfach gehalten.

Ein „wisch“ und der Login-Bildschirm erscheint. Der Login-Vorgang erfolgt jetzt per Windows-Live-Konto. Bin mal gespannt ob das auch in der fertigen Version erhalten bleibt. Das erinnert mich an ChromeOS.

Nach dem Login landet man nicht wie bei früheren Windows Versionen auf dem Desktop, sondern auf einem neuen Bildschirm mit den neuen Kacheln wie es sie z.B. auch auf dem Windows Phone gibt.

Insgesamt bin ich positiv überrascht. Klar ist das bisher nur eine Preview und der App-Store ist noch leer, jedoch ändert sich bestimmt noch einiges bis zum eigentlichen Release. Mir ist noch eine Sache aufgefallen: Die Bedienung der Kacheln per Maus und Tastatur macht nur bedingt Spaß. Hier erkennt man gut, wofür Win8 entwickelt wurde: Für Tablets und Touch-Geäte.

Abschirmtests an RFID-Systemen

Veröffentlicht: 6. März 2012 in Hochschule
Schlagwörter:, , ,

Im Verlauf des letzten Semesters ist eine Arbeit über RFID-Systeme entstanden und wie man sich vor ungewollten Auslesen durch diese schützen kann. Die Überlegung kam auf, da es immer mehr RFID-Systeme in unserem täglichen Leben gibt. Bei uns an der Hochschule gibt es schon seit Jahren einen auf RFID basierten Studentenausweis. Aber nicht nur an der Hochschule gibt es solche Systeme. Eines der bekanntesten Beispiele ist wohl der neue elektronische Personalausweis oder der Reisepass. Beide funktionieren ebenfalls per RFID. An dieser Stelle kam nun die Frage auf: „Wie kann ich mich mit einfachen Mitteln vor ungewollten Auslesen z.B. durch Datendiebe schützen?“.

Dazu habe ich in dieser Arbeit unterschiedliche Materialien untersucht um die Auslesereichweite zu reduzieren. Als RFID-Sytem habe ich das Atmel-Entwicklungskit eingesetzt. (mehr …)

Bereits im vergangen Jahr habe ich eine Hausarbeit über YouTube-Statistiken erstellt. Dazu habe ich bereits die Einträge „Python Classifier“ und „MySQL Datenbank“ erstellt. Nun kommt etwas verspätet auch ein Eintrag dazu 🙂

Inhaltlich habe ich in der Arbeit einen Testserver aufgesetzt, Daten über die YouTube Data API angefragt und die Daten in eine MySQL Datenbank geschrieben. Die Daten wurden dann zu einem späteren Zeitpunkt mit Hilfe eines Python-Skripts ausgewertet. (mehr …)